Was sind Holzpellets?

Pellets sind kleine zylindrische Presslinge aus naturbelassenem Holz, die hauptsächlich aus Säge- und Hobelspänen bestehen. Die von uns vertriebenen Holzpellets haben einen Durchmesser von 6 mm und übertreffen alle gesetzlich vorgeschriebenen Normen und Qualitätsanforderungen. Hochkomprimiert durch hohen Druck bei der Herstellung und weisen die Holzpellets einen Heizwert von 5,28 kWh/kg auf. Dies entspricht in etwa dem Heizwert von einem halben Liter Heizöl.

Pelletierung: Holzreste in die richtige Form bringen

Die Pelletierung selbst ist keineswegs eine neue Technologie. Sie wurde bereits im 19. Jahrhundert zur Kompaktierung organischer und anorganischer Stoffe sowie für ein besseres Handling mit bestimmten Materialen angewendet. Die Pelletierung von Holz wird dagegen noch nicht so lange praktiziert. Heutzutage wird sie vor allem dazu eingesetzt, um besser mit großen Mengen Holzspäne und Holzstaub umgehen zu können, zur Herstellung von biologisch unbedenklichem Einstreumaterial oder zur Gewinnung von Holzpellets zum Heizen und Befeuern von kleinen und großen Feuerstätten.

Geringes Lagervolumen, leichter Transport im Tankwagen

Auch gegenüber anderen biogenen Festbrennstoffen können Pellets Vorteile aufweisen. So benötigen sie zum Beispiel wegen ihrer hohen Energiedichte weniger Lagerplatz als Scheitholz oder Hackschnitzel (geringeres Lagervolumen). Pellets sind außerdem ein genormter Brennstoff, was ihre Handhabung erleichtert und die Automatisierung der Heizsysteme erlaubt. Sie sind besonders schütt- und rieselfähig und können als lose Ware ähnlich wie Heizöl sehr einfach mit dem Tankwagen geliefert und in den Lagerraum eingeblasen werden. Die Normierung vereinfacht den Transport und die Verbrennung.

Pellet-Asche auch als Mineraldünger verwendbar

Die Asche, die bei der Verbrennung entsteht, kann als wertvoller Mineraldünger verwendet oder einfach über den Hausmüll entsorgt werden. Der Aschegehalt beträgt gemäß der Norm weniger als 0,5% unsere Holzpellets weisen dagegen sogar einen Aschegehalt von weniger als 0,2% auf. Die Schüttdichte der Pellets liegt bei 650 kg/m3. Dies ist ein für Holzbrennstoffe vergleichsweise hoher Wert und ermöglicht somit einen relativ geringen Lagerplatzbedarf.

Niedriger Energiebedarf für die Herstellung

Die Verbrennung von Holzpellets kann bei der Verwendung der richtigen Pelletsorte (z.B. Antistaub-Pellets) besonders emissionsarm sein und auch der Energieaufwand für die Herstellung liegt mit etwa 3% des Energiegehaltes weit unter dem für die Aufbereitung von Erdgas oder Heizöl. Der Wärmebedarf in Gebäuden kann in Kombination mit anderen regenerativen Energiequellen oder auch durch den alleinigen Einsatz einer Pelletheizung gedeckt werden. Es ergeben sich dadurch keine ökologischen Nachteile oder Komforteinbußen. Unsere Holzpellets sind in zwei Formen erhältlich: als lose Ware per Einblaszug oder als Sackware.

Die Vorteile von Holzpellets:

Umwelt:

  • Pellets sind CO2-neutral.
  • Holzpellets bestehen aus unbehandelten Hobel- und Sägespänen und kommen ganz OHNE chemische Zusätze aus.
  • Für die Produktion von Pellets muss kein Baum gefällt werden – der Rohstoff bleibt im Sägewerk ohnehin als Reststoff übrig (40% des Holzes, das zu Brettern und Balken verarbeitet wird, endet als Span!). Außerdem wird derzeit nur ca. 1/3 der jährlich nachwachsenden Holzmenge genutzt.
  • Für die Produktion der Pellets und den Transport zum Kunden werden nur ca. 2,7% der in den Pellets enthaltenen Energie aufgebraucht – bei Öl und Gas liegt der Wert weit über 10%.
  • Es gibt kein Umweltrisiko: keine im Meer versinkenden Tanker, keine Ölteppiche

 Verfügbarkeit:

  • Holz wächst nach und wird daher immer verfügbar sein.
  • Bislang wird nur ein geringer Anteil (ca. 1/3) des jährlich nachwachsenden Waldes genutzt.
  • Holz wächst „vor unserer Haustür“ und ist nicht von der weltpolitischen Lage abhängig.

 Wirtschaft:

  • Mit einer Pelletheizung unterstützten Sie die heimische und mittelständische Wirtschaft – Wertschöpfung und Arbeitsplätze bleiben in der Region.

 Komfort:

  • Eine Pelletheizung funktioniert genauso komfortabel wie eine Öl- oder Gasheizung. Die Beschickung und Zündung erfolgt automatisch. Aufgrund der hohen Pressdichte wird nur wenig Lagerraum benötigt.
  • Im Gegensatz zu anderen Holzbrennstoffen sind Pellets ein normiertes Produkt: Restfeuchte und Heizwert sind exakt definiert, so dass Sie nicht mit bösen Überraschungen rechnen müssen 

Sie haben eine Frage zum Brennstoff Holzpellets oder möchten eine Bestellung bei uns aufgeben? Nehmen Sie jetzt einfach Kontakt zu uns auf!

Jetzt Kontakt aufnehmen!